• Wildbader Str. 6
  • 75323 Bad Wildbad
  • Tel 07081 78850
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ca. 20% der Bevölkerung leiden mehr oder weniger an chronischen Magen-Darmbeschwerden. Wenn organische Ursachen endoskopisch ausgeschlossen sind, ist davon auszugehen, dass es sich um Funktionsstörungen handelt, die durch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit bedingt sein können. Auch eine Dysbiose bzw. Störung des Mikrobiom kann zu entsprechenden Beschwerden führen. Besteht der Verdacht auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, sollte zu Beginn der Diagnostik  über 1-2 Wochen ein Ernährungstagebuch geführt werden. Damit ergeben sich mögliche Hinweise auf Unverträglichkeiten oder Allergien da bestimmte Nahrungsmittel besonders häufig eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder eine Nahrungsmittelallergie auslösen.