• Wildbader Str. 6
  • 75323 Bad Wildbad
  • Tel 07081 78850
  • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prebiotika sind Nahrungsbestandteile, die gezielt Aktivität und Wachstum von Bakterien beeinflussen, die für eine günstige Balance des bakteriellen Ökosystems im Dickdarm verantwortlich sind. Ballaststoffe haben auch die Eigenschaft, Wasser zu binden, dadurch das Volumen des Stuhls zu vergrößern und gleichzeitig die Transitzeit durch den Darm zu verkürzen.
Doch Ballaststoff ist nicht gleich Ballaststoff. Lösliche Ballaststoffe, wie Flohsamen, scheinen gegenüber unlöslichen Ballaststoffen wie Kleie überlegen zu sein. Zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln zählen u.a. Obst, Gemüse, Vollkornbrot, Haferflocken, Nüsse.
Ungünstig für das „Darmmilieu“ sind dagegen Weißmehlprodukte (z.B. Baguette, Brötchen), tierfettreiche Speisen, insbesondere Schweinefleisch, auch versteckte Fette in Wurst und Käse, sehr scharf gewürzte Speisen, Süßigkeiten, blähende Lebensmittel wie Kohlsorten (außer Brokkoli), Zwiebeln, Hülsenfrüchte oder auch frisches Brot aus dem Ofen, sowie viele Fertigprodukte.